Sirenensignale und Verhaltensregeln

 

 

 

Warnung der Bevölkerung 

1 Minute auf- und abschwellender Heulton

 

Warnung der Bevölkerung
1 Minute auf- und abschwellender Heulton

Es besteht für Sie eine Gefahr!

  • Ruhe bewahren
  • Gebäude oder Wohnung aufsuchen
  • Türen und Fenster schließen, Klimaanlagen + Belüftungen ausschalten
  • Kindern und hilfsbedürftigen Menschen helfen, Nachbarn informieren
  • Kinder in der Schule bzw. im Kindergarten lassen
  • Lokalradio einschalten: Radio Lippe
    • Frequenzen: 106.6, 101.0 oder 107.4 MHZ
    • oder via Kabel/Satellit/Internet-Stream www.radiolippe.de
    • Lokalradio eingeschaltet lassen

     

  • Bei Bedarf weitere Informationen über
    • Lautsprecherdurchsagen, allgemeine Medien
    • KATWARN, facebook.com/lippeschutz
    • www.lippeschutz.de
    • Bürgertelefon 05231-62-1000

 

Entwarnung 

1 Minute Dauerton

 

Die Gefahr ist vorbei. 

  • Informieren Sie auch hilfsbedürftige Menschen/Nachbarn über das Ende der Gefahr.

 

Alarm für die Feuerwehr 

1 Minute Dauerton, zweimal unterbrochen

 

Alarm für die Feuerwehr

Für Sie besteht keine Gefahr. 

  • Die Feuerwehr wird zu einem dringenden Einsatz gerufen. Diese Variante der Alarmierung wird z.B. dann genutzt, falls die Digitalen Funkmeldeempfänger ("Pieper") ausfallen sollten.

 

 

Link-Tipp

Weitergehende Informationen und Tipps rund um den Katastropenschutz erhalten Sie beim Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Internetquelle: www.lippeschutz.de

 

 

Sirene

 

 

Veranstaltungen


Dienstag, 19. Juni 2018 | 19 Uhr
Übungsdienst LZ Rischenau

Mittwoch, 20. Juni 2018 | 18 Uhr
Dienstabend Jugendfeuerwehr Kernstadt

Samstag, 30. Juni 2018 | 00 Uhr
Übungsdienst JF Rischenau

notrufFünf Fragen, die im Notfall wichtige Zeit sparen:

WO? Wo ist es passiert?
WAS? Was ist passiert?
WIE VIELE? Wie viele Betroffene gibt es?
WELCHE? Welche Verletzungen / Erkrankungen gibt es?
WARTEN? Warten auf Rückfragen!

Intern

Unwetterwarnungen