Die Polizei dein Freund und Helfer

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 2.2. und 16.2. 18 drehte sich beim Kinderfeuerwehrdienst alles rund ums Thema „Polizei“. Herr Hartmann nahm Fingerabdrücke, ließ kugelsichere Westen anprobieren und erzählte viele Dinge über die Polizeiarbeit. Im Anschluss an die große Frage- und Antwortrunde wurde das Polizeiauto erkundet und die Sirene ausprobiert.

Gründungsfeier der Kinderfeuerwehr Lügde

In einer „Nacht- und Nebelaktion“ wurde die Kinderfeuerwehr Lügde genannt auch „Lügder Löschbande“ am 01.05.2017 gegründet. Das Team um Kathrin Paskarbeit und Isabell Blome wurde nach den gesetzlichen Bestimmungen im Brandschutzgesetz schnell gefunden. Nachdem sich das Betreuerteam das erste Mal zusammen gesetzt hat, wurde auch gleich das Konzept der Kinderfeuerwehr Lügde  ausgearbeitet und der Name „Lügder Löschbande“ wurde aus der Taufe gehoben. Alles ganz schnell und unkompliziert, wie es in Lügde meistens so üblich ist.

Nach bekannt werden zur Gründung der „Lügder Löschbande“ kamen auch die ersten Anfragen von Eltern ob die Kinder mitmachen dürfen. In kurzer Zeit wurden somit 2 Gruppen mit 30 Kindern gegründet und diese sind die ersten Nachkömmlinge unter 10 Jahren in der Freiwilligen Feuerwehr Lügde. Dieses griff bei der Ansprache Bürgermeister Heinz Reker gleich auf und meinte „Die Zukunft der Freiwilligen Feuerwehr liegt in den Händen unserer Kinder“.

Natürlich sollten die kleinen an diesem Tag nicht zu kurz kommen. Nach Ihrem Tanzauftritt vor den Gästen, wurden unzählige Spiele und Vorführungen für die Kids der Lügder Löschbande ausgearbeitet. Auch die Puppenbühne der Extertaler Feuerwehr durfte an diesem Tag nicht fehlen.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmals recht herzlich bei den Förderern, Aktiven und Gästen für einen schönen Tag bedanken.

Veranstaltungen


Samstag, 24. Februar 2018 | 15 Uhr
Jahreshauptversammlung Jugendfeuerwehr

Dienstag, 27. Februar 2018 | 20 Uhr
Dienstabend Löschzug Lügde

Mittwoch, 28. Februar 2018 | 18 Uhr
Dienstabend Jugendfeuerwehr Kernstadt

notrufFünf Fragen, die im Notfall wichtige Zeit sparen:

WO? Wo ist es passiert?
WAS? Was ist passiert?
WIE VIELE? Wie viele Betroffene gibt es?
WELCHE? Welche Verletzungen / Erkrankungen gibt es?
WARTEN? Warten auf Rückfragen!

Intern

Unwetterwarnungen