Jugendfeuerwehr Lügde beim Sportwettbewerb

Die Jugendfeuerwehr Lügde Kernstadt wird schon seit mehreren Jahren zum Sportwettbewerb der Jugendfeuerwehr Bad Pyrmont eingeladen. Dieser Einladung folgten die Kids natürlich gerne, da der begehrte Pokal schon mehrfach nach Lügde ging. Es galt den Pokal dieses Jahr zu verteidigen da wir Ihn letztes Jahr erringen konnten. Die Kameraden aus der Nachbargemeinde haben sich dieses Jahr überlegt mit den Kids zu Boßeln. Die Strecke zwischen Thal und Löwensen bot sich hierfür gelegen. Die Kids mussten den Kloot (die Boßelkugel) mit so wenig würfen wie möglich über die Strecke hin und zurück zu werfen. Wieder an der Feuerwache in Thal angekommen, gab es für die Jugendlichen eine kleine Stärkung. Nachdem alle Gruppen an der Feuerwache angekommen sind wurden die Würfe durch das Schiedsrichterteam ausgewertet. Bei der Siegerehrung stand dann fest, wir konnten den begehrten Pokal dieses mal leider nicht verteidigen. Aber ein toller 2. Platz und ein lustiger Nachmittag war dann trotzdem Erfolg genug für uns.

Wir danken den Kameraden aus Bad Pyrmont für die Einladung und den abwechslungsreichen Tag.

Jahreshauptversammlung Stadtjugendfeuerwehr

 

Die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr für das Jahr 2015 fand dieses Jahr im Gerätehaus Lügde statt.

Stadtjugendfeuerwehrwart Björn Biesemeier begrüßte die zahlreichen Jugendfeuerwehrmitglieder, die aktiven Kameraden, den Leiter der Feuerwehr Lügde Wolfgang Kornegger sowie den Bürgermeister der Stadt Lügde Heinz Reker.

Im Anschluss wurden die einzelnen Jahresberichte der Gruppen vorgetragen.

In Rischenau wurde im 1. Halbjahr wieder ordentlich mit angepackt und einige Stunden in die Dorfgemeinschaft sowie Umwelt investiert.. Das Highlight im Jahr 2015, war der Berufsfeuerwehrtag. An diesem Tag wurde mit viel Spaß und Engagement Einsätze und tolle Übungen abgearbeitet. Aber auch sportlich waren die Kids an verschiedenen Wettkämpfen im Jahr 2015 unterwegs.

Für die Jugendgruppe Wörmketal war im Jahr 2015 die Größte Herausforderung einen passenden und Verantwortungsvollen Betreuer zu finden. Mit Oliver Brinkmeier haben wir diese schwere Aufgabe erfüllt. Das größte Highlight im Jahr 2015 war, das Kreiszeltlager in Kalletal-Lüdenhausen sowie der Jahresabschluss im Dezember.

Natürlich hatte auch die Kernstadt Lügde wieder viel auf die Beine gestellt. Die Kids halfen wie in jedem Jahr dem Heimat-und Museumsverein, bei der Frühjahresaktion  „Sauberes Lügde“ und dem Aktionskreis Lügde Freibad „ALF“ das Freibad für die Saison aufzupeppen. Beim Berufsfeuerwehrtag der Jugendgruppe Kernstadt entstand ein super Werbevideo unter dem Namen „Die Retter von morgen“ ist dieses im World Wide Web zu finden. Eine Gruppe hat sich auf den Weg gemacht nach Oerlinghausen um dort die begehrte Leistungsspange zu erringen. Die Gruppe Lügde Kernstadt hat mit einer sehr guten Leistung die Leistungsspange bestanden.


Am 31.12.2015 bestand die Stadtjugendfeuerwehr aus 51 Jungen und 20 Mädchen. Dies ist schon eine große Anzahl an Jugendlichen betonte Stadtjugendwart Björn Biesemeier. Das Jahr 2015 war mal wieder ein sehr Arbeitsreichs Jahr für die Jungendfeuerwehr. Wie aus den Berichten der Jugendabteilungen hervor ging, war die Jugendfeuerwehr Lügde örtlich sowie auch überörtlich sehr aktiv. Björn Biesemeier dankte noch einmal dem gesamten Betreuer-Team für die Unterstützung im vergangenem Jahr und dem Team um Markus Kleinsorge für das super Video was überall gut ankam.

Auch Wolfgang Kornegger bedankte sich bei den Jugendlichen und den Betreuern für das letzte Jahr. Es war ein Erfolgreiches Jahr 2015, in dem viel unternommen und auch angepackt wurde. Die Frauenquote in der Jugendfeuerwehr betrachtete er sehr positiv, aber grundsätzlich findet er den Kameradschaftsstand in der Jugendfeuerwehr sehr positiv. Das es so viele Jugendliche sind ist enorm, aber bei so einer tollen Gemeinschaft in so einem wundervollem Ort Namens Lügde ist das kein Wunder. Es ist schön das Lügde sich und somit auch den Kreis Lippe auf großer Ebene präsentieren konnte.

Übernommen in den Aktiven Dienst wurden, Lukas Balzereit, Jens Kröger, Julian Will und Justin Riedel. Das komplette Jugendteam bedankte sich bei den 4 Kameraden/innen für die tolle Zusammenarbeit und wünscht noch viel Glück für Ihre Zukunft in der Feuerwehr Lügde.

In seinen Grußworten merkte der Bürgermeister Heinz Reker an, das Ihm die Jugendabteilung der Feuerwehr sehr wichtig ist. Er war sehr erstaunt so wie Kornegger, das die Jugendabteilung trotz des demographischen Wandels immer stätig weiter mehr wird. Ein großes Lob ging an das Betreuerteam für die verantwortungsvolle Arbeit und wünscht allen eine glückliche Hand beim Umgang mit den jungen Menschen

Wie jedes Jahr wurden aus jeder Jugendgruppe jeweils ein JF - Mitglied für besonderen Fleiß geehrt. Lisa Hundertmark, mareike Schröder und Lucas Moschinski wurden für Ihren besonderen Fleiß geehrt und bekamen ein kleines Präsent überreicht. Auch freute sich Stadtjugendfeuerwehrwart Björn Biesemeier, das die Betreuer sich noch weiterbilden.

Zum Schluss dankte Björn Biesemeier nochmals allen Anwesenden und seinem Vorstand für die tolle Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Veranstaltungen


Freitag, 19. Januar 2018 | 20 Uhr
Jahreshauptversammlung Löschzug Lügde

Dienstag, 30. Januar 2018 | 20 Uhr
Dienstabend Löschzug Lügde

Mittwoch, 31. Januar 2018 | 18 Uhr
Dienstabend Jugendfeuerwehr Kernstadt

notrufFünf Fragen, die im Notfall wichtige Zeit sparen:

WO? Wo ist es passiert?
WAS? Was ist passiert?
WIE VIELE? Wie viele Betroffene gibt es?
WELCHE? Welche Verletzungen / Erkrankungen gibt es?
WARTEN? Warten auf Rückfragen!

Intern

Unwetterwarnungen